Startseite
 
Aktuelles 

 

 

 

 

   
 

  Apartment 1 
 
Apartment 2 
 
Apartment 3 
 
Apartment 4
 
Strand vor Ort 
 
Anfrage  
 
AGB 

 

 

 

 

   
 

  Zadar 
 
Webcam Dalmatien 
 
Wann sind wo Ferien 
 
Wetter in Kroatien
 
Strände 
 
Ausflugsziele  
 
Essen und Trinken
 
Allgemeines 

 

 

 

 

   
 

  Umag
 
 Porec 
 
Rovinj
 
 Pula
 
 Opatija
 
 Rijeka 
 
Crikvenica
 
 Zadar
 
 Biograd
 
 Sibenik
 
Split
 
 Dubrovnik

 

 

 

 

   
 

  Nationalpark Plitvice
 
Nationalpark Velebit
 
Nationalpark Paklenica 
 
Nationalpark Kornaten

 

 

 

 

   
 

  Landkarten
  Wissenswertes 
 
 Wörterbuch 
 
Freizeitinfos
 
Diskos in Kroatien
 
Bars in Kroatien 
 
Tauchen in Kroatien
 
Wassersport in Kroatien 
 
Boote zum mieten

 

 

 

 

   
 

Buchen Sie diese Yacht gleich mit dazu!

 

 


 

 

..::URLAUB IN KROATIEN:. Ferienwohnung Kroatien - Ferienwohnungen in Kroatien - Kroatien Fewo am Meer- günstig - nah am Strand - Erholung in Kroatien - Familienurlaub

 

...:: Split :. Split und sein Archipel - eine Metropole im Römerpalast und ein Inselparadies

 

Nirgends in der Welt habe ich so viele grosse Männer und so schöne Frauen wie in Split gesehen.“

Journalist Ronald Templeman

 

 

...::Split:.

In vielen Städten stehen Paläste aber eine Stadt im Palast gibt es nur einmal: in Split. Der römische Kaiser Diokletian ließ direkt am Meer seinen prunkvollen Alterssitz errichten, aus dem später die mittelalterliche Ortschaft erwuchs. Längst über die mauern der antiken Anlage hinausgewachsen, ist Split heute kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Dalmatiens. Vor den Toren der Metropole erstreckt sich der Archipel von Split, eine Inselgruppe, die durch Ihre landschaftliche Vielfalt abwechslungsreiche Urlaubstage verspricht. Von einer Hand voll kleinerer unbewohnter Eilande abgesehen, sind vor allem die vier großen Inseln von touristischem Interesse: Das nahe der Küste gelegene Solta wurde bislang nur von kroatischen Feriengästen als Reiseziel entdeckt. Das gebirgige Brac, das größte aller dalmatinischen Eilande, besitzt den schönste Strand sowie viel besuchte Badeorte und einsame Bergdörfer.  Die Lavendelinsel Hvar rühmt ich Ihre milden Klimas, einer subtropischen Vegetation und des charmanten Kurortes Hvar. Weit draußen im Meer ragt Vis empor. Das bis vor wenigen Jahren Sperrgebiet war und ein ursprüngliches Inselparadies geblieben ist. Alle vier Inseln sind von Split aus mit der Autofähre zu erreichen, untereinander sind sie jedoch nicht verbunden.

 

 

::Split, Einzigartige Altstadt in den mauern einer spätrömischen Palastanlage::

Mit 190 000 Einwohnern ist Split die größte Stadt Dalmatiens, die zweitgrößte Kroatiens und darüber hinaus einer der wichtigsten Industriestandorte des Landes, das Herz aber schlägt noch immer in den Mauern des über 1500 Jahre alten Diokletianspalastes. Den Schiffsreisenden zeigt sich die Metropole bereits bei der Einfahrt in den Hafen von Ihrer Panoramaseite: die Palmengesäumte Riva vor der breiten Front des spätrömischen Kaiserpalastes und dem Campanile der Kathedrale, der die Dächer der Altstadt überragen.

.:Berg Marjan:.

An der Westspitze der Halbinsel von Split erhebt sich der 178 m hohe, bewaldete Berg Marjan, der herrliche Möglichkeiten für einen Spaziergang bietet und eine grandiosen Blick über die Stadt und Hafen gewährt. Vom Diokletianpalast aus erreicht man ihn zu Fuß in etwa 15 Minuten durch den Stadtteil Veli Varos (via Senjska Ulica). Über breite Fußwege und Treppen stiegt man hinauf und erreicht auf halber Höhe eine Aussichtsterrasse mit Cafe. Dicht unter dem Kamm erhebt sich das kleine Bethlehemkirchlein im Übergangsstil von der Gotik zur Renaissance.

Ausflüge in Split - Kroatien

5 km nördlich vom Zentrum Split, in der von großen Industrieanlagen geprägten Stadt Solin, liegt die ausgedehnten, spektakulären Ruinen des antiken Salona. In der fruchtbaren Küstenebene hatten bereits die Griechen eine Siedlung gegründet, die unter den Römern rasch expandierte und zur römischen Hauptstadt der Provinz Dalmatien aufstieg. Während ihrer Blütezeit in der Spätantike zählte die Metropole etwa 50 000 Einwohner. Im 7.Jh. jedoch wurde sie von den Slawen und Awaren erobert und zerstört, ein Schlag, von dem sich Salona nicht mehr erholte. Außerhalb der antiken Mauern entstand das neue Solin, das von 9. bis 11. Jh. Hauptort des kroatischen Königreiches war. Hier wurde 1075 Fürst Zvonimir vom päpstlichen Gesandten gekrönt.

Die archäologische Zone nahe des Parkplatzes ist touristisch kaum erschlossen. Interessierte können im dem 160 Hektar großen Ausgrabungsgebiet selbst auf Entdeckungstour gehen. Zwischen Olivenbäumen und Gestrüpp schlummern die architektonischen Überreste der antiken Metropole

...::Brac:.

„Ein wahrer Traumstrand zu Füßen einer wildromantischen Gebirgswelt.“

Mit fast 400 Quadratkilometern ist Brac die größte Insel Dalmatiens und die drittgrößte Kroatiens. Während die dem Festland zugewandte Seite vergleichsweise dicht besiedelt ist, blieb die zerklüftete Südküste weitgehend menschenleer. Seine landschaftliche Schönheit verdank brac dem rauen Gebirgsblock, der das Eiland längs durchzieht und an der Südküste mit schroff zerrissenen Felswänden jäh ins Meer abstürzt. Ferienzentrum ist Bol, dessen überaus beliebten Strand „Zlatni rat“ Brac den einzigen Flughafen der dalmatinischen Inseln verdankt.

:Insel Solta:

„Malerische Buchten und Strände auf einer noch weitgehend unentdeckten Insel.“

Nur durch einen engen Meereskanal von der Westspitze der Insel Brac getrennt, erstreckt sich dass buchtenreiche Solta (52 Quadratkilometern, 1400 Einwohner) vor der Küste von Split. Das Eiland ist geprägt von sanften Hügeln mit silbern schimmernden Olivenhainen. Ein Großteil der Bewohner lebt noch immer von der Landwirtschaft. Der Tourismus hingegen beschränkt sich bislang auf den Hauptort Grohote und die großen Ferienanlagen in der tiefen Bucht Necujam.

Wie alle Inseldörfer ist auch Grohote (600 Einwohner) eine pittoreske Ansammlung grauer Natursteinhäuschen, die sich um die Dorfkirche staren. Nur wenn das Trajekt von Split im nahen Flughafen Rogac anlegt, beleben sich seine Gassen für kurze Zeit. Bunt und betriebsam sind dagegen die Kiesstrände der bucht Necujam, die 4 km von Grohote tief ins Land eindringt.

::Insel Hvar::

„Mondäne Sommerfrische auf blühender Lavendelinsel.“

Nur bis zu 11 km breit, aber 68 km lang ist Hvar, das sich wie eine Seeschlange aus dem Meer erhebt. Der lange, schmale Schwanz, der mehr als zwei drittel des Eilandes ausmacht, besteht aus sanft welligem, von Federn und weiden bedecktem Hügelland. Lavendel, Oleander, Feigenbäume und Zypressen verleihen der Gegend ein fast toskanisches Flair. Das milde Klima und ihr üppiges Pflanzenkleid verdankt die Insel ihrer Nachbarin Brac, deren hohes Gebirge sie vor der Bora schützt. Ein anderes Bild präsentiert der Kopf der Inselschlange. Dort erheben sich über 600 m hohe Berge, und Landwirtschaft ist nur an wenigen Stellen möglich. Der Fremdenverkehr konzentriert sich auf die Küstenort Jelsa, Vrboska, Stari Grad und Hvar, die sich in subtropischer Vegetation an geschützten Buchten schmiegen.  

 
Die Offizielle Internetseite der Stadt  Split
Split Airport Split Airport
 

 

 

   
 

  Kontakt
 
Die Webmaster 
 
Feedback 
 
Partner 
 
Marketing 
 
Disclaimer

 

 

 

 

   
 

 

 

 

 

   
 

1-Kroatien.de powered by

DesignInhalt

 

 

 

 

   
 

  Villa Karmen 
 
Adria Apartmani 
 
Villa Antonio 
 
Haus Mediterran
  Haus Pero
 
Villa Lisica
  Villa Vukic
  Apartmani Vira
 
Weitere Ferienhäuser

 

 

 

 

   
 

  Anfahrt  
 
Routenplaner
 
Buchladen 
 
Reise Checkliste

 

 

 

 

   
 

 

Ihr nächstes Urlaubsziel..

Natürlich Kroatien!
Spanien
Frankreich
Türkei
Noch am überlegen.

 

 

 

 

   
 

 

 

 

 

 

 

1-Kroatien.de - Das Kroatien Reiseportal - www.1-Kroatien.de
© 2000 - 2007 1-Kroatien.de - ...::URLAUB IN KROATIEN:. -  E-Mail.: info@1-Kroatien.de