Startseite
 
Aktuelles 

 

 

 

 

   
 

  Apartment 1 
 
Apartment 2 
 
Apartment 3 
 
Apartment 4
 
Strand vor Ort 
 
Anfrage  
 
AGB 

 

 

 

 

   
 

  Zadar 
 
Webcam Dalmatien 
 
Wann sind wo Ferien 
 
Wetter in Kroatien
 
Strände 
 
Ausflugsziele  
 
Essen und Trinken
 
Allgemeines 

 

 

 

 

   
 

  Umag
 
 Porec 
 
Rovinj
 
 Pula
 
 Opatija
 
 Rijeka 
 
Crikvenica
 
 Zadar
 
 Biograd
 
 Sibenik
 
Split
 
 Dubrovnik

 

 

 

 

   
 

  Nationalpark Plitvice
 
Nationalpark Velebit
 
Nationalpark Paklenica 
 
Nationalpark Kornaten

 

 

 

 

   
 

  Landkarten
  Wissenswertes 
 
 Wörterbuch 
 
Freizeitinfos
 
Diskos in Kroatien
 
Bars in Kroatien 
 
Tauchen in Kroatien
 
Wassersport in Kroatien 
 
Boote zum mieten

 

 

 

 

   
 

Buchen Sie diese Yacht gleich mit dazu!

 

 


 

 

..::URLAUB IN KROATIEN:. Biograd Ferienhaus - Informationen Über die Stadt - Ferienhaus - Ferienwohnungen - Apartments in Biograd am - Günstige Ferienwohnungen von privat -

 

...:: Biograd am Meer :. „Modernes Seebad mit großer Vergangenheit“

 
„27 Kilometer südlich von Zadar lockt die 5400-Seelen-Gemeinde Biograd mit Stränden, hypermodernen, ja geradezu futuristischen Marinas.“

 

::Biograd in Kroatien am Meer::

Die norddalmatinische Küste von Biograd am Meer bis Vodice – ein Paradies für Wassersportler

Hat man – vom Nationalpark Paklenica  kommend – auf der Maslenica Brücke den Meeresarm zwischen Adria und Novigradsko More überquert, so ändert sich das Landschaftsbild vollkommen: Die weißen Berge treten zurück, das land wird grüner und der Küstensaum weitet sich. Zwischen Zadar und Sibenik erstreckt sich die hügelige Hochebene Ravni kotari, fruchtbares Land mit Weinbergen, Feldern, Obstgärten und Olivenhainen. Hier beginnt die Badeküste Dalmatiens. Malerische alte Städte, beliebte Strände und stille Buchten reihen sich in bunter Folge aneinander. Biograd ist ein beliebter Ausgangspunkt für Segelausflüge in den Kornaten-Archipel. Ein Stück weiter südlich Pakostane zwischen Meer und Vransko jezero. Dieser größte See Kroatiens lockt mit seinem Fischreichtum zahlreicher Angler an. Weiter streift die Küstenstraße das von Badebuchten eingerahmte Pirovac und erreicht kurz dahinter die Abzweigung zur Ferieninsel Murter, die für ihre traumhaften Buchten und Sandstrände bekannt ist. Nach einem kurzen Seitensprung ins Landesinnere führt die Adria-Magistrale schließlich in das malerische Hafenstädtchen Vodice, das sich dank seiner modernen Marina zu einem gefragten Ferienort entwickelt hat.

 

 

Biograd am Meer, eine großzügige Marina, schöne Strände und gute Wassersportmöglichkeiten machen Biograd am Meer zum beliebtesten Badeort der Biogradska Riviere.

Auf dem Weg von Zadar nach Biograd am Meer bieten sich mehrere schöne Badeorte für einen Aufenthalt an. Rund 9 km südöstlich liegt an einer geschützten Bucht die Marina Zlatna Luka (Goldener Hafen) - mit 1400 Liegeplätzen einer der größten Yachthäfen der Adria. Am anderen Ende der weiten Bai erstreckt sich das malerische Städtchen Sukosan. An der Pfarrkirche Sveti Kasijan ( St. Cassian), die im 11. Jh. erbaut und im 17. Jh. umgestaltet wurde, kann man am Giebel einer Chorschranke. die kunstvoll verschlungene Flechtornamente (Pleter-Motive) entdecken. Rund um die Ortschaft gibt es zahlreiche, teils sandige, teils Kieselsteine Strände. Nach weiteren 14 km erreicht die Küstenstraße den Badeort Sveti Filip i Jakov, der mit seinen schönen Stränden zu erholsamen Tagen einlädt.

Biograd na Moru, 27 km südlich von Zadar gelegen, ist das Zentrum der Biogradska Riviera. Die Wurzeln des Badeortes reichen zurück bis in illyrische Zeit. Seine größte Blüte erlebte Biograd Ende des 11./Anfang des 12. Jh. 1059 gründete König Petar Kresimir das Bistum Biograd, und 1102 wurde hier der ungarische König Koloman zum Oberhaupt der Kroaten gekrönt. 1125 belagerte und zerstörte Venedig die alte Residenz, baute sie anschließen aber wieder auf. 500 Jahre später, 1646, brannten die Biograder auf der Flucht vor den Türken ihre Stadt bis auf die Grundmauern nieder.

Großartige Baudenkmäler aus der Antike oder der glanzvollen Zeit als Königsstadt darf man hier nicht erwarten. Dennoch hat Biograd neben der bescheidenen Pfarrkirche Sveta Stosija (St. Anatasia) ein echtes Highlight zu bieten, das Zavicajni muzej (Heimatmuseum). Neben römischen und altkroatischen Funden werden Frachtstücke aus dem Wrack eines venezianischen Handelsschiffes ausgestellt, das im 16. Jh. im Pasmanski kanal gesunken ist, darunter zahlreiche Geräte, die ein Bild vom Alltag jener Zeit vermitteln.

Das heutige Biograd, durch Fähren mit der vorgelagerten Insel Pasman verbunden, ist ein Ferienort wie aus dem Ei gepellt. Die großzügige angelegt Uferpromenade sowie die moderne Marina ziehen scharenweise Urlauber an. Die buchtenreiche Küste rund um die Ortschaft bietet exzellente Möglichkeiten für Wassersportler, der Pasmanski kanal gute Bedingungen für Surfer. Einen besonders schönen, von Pinien gesäumten Sandstrand findet man in der Soline-Bucht am süddlichen Ortstrand. Und mit Taxibooten kann man sich zur FKK-Insel Sveta Katarina schippern lassen. 

Pirovac

„Badeort mit Heilschlamm.“

Über den Vransko kanal, jene Verbindung zwischen der Adria und dem Vransko jezero, hinweg und durch flache Waldlandschaft erreicht man bald das in der Bucht gleichen Namens gelegene Städtchen Pirovac, das von mehreren malerischen Stränden umgeben ist. Ablagerungen von Heilschlamm i der Makirina-Bucht werden therapeutisch genutzt, Badefreunde mit Robnison-Feeling bietet das Inselchen Sustipanac nördlich des Ortes.

Murter

„Sprungbrett zur norddalmatnischen Inselwelt.“

Eine Klappbrücke in der Ortschaft Tisno führt auf die nur durch den schmalen Murterski kanal vom Festland getrennte 11 km lange und bis zu 2,8 km breite Insel Murter hinüber. Das hügelige und fruchtbare Eiland im Nordwesten des Sibeniker Archipels begrüßt seine Besucher mit grünen Weinbergen, Obstgärten und Gemüsefelder. Ein großer Teil der gut 5000 Einwohner lebt noch immer von der Landwirtschaft und der Fischerei, doch der Tourismus wird als Erwerbszweig immer wichtiger. Dank zahlreicher malerischer Strände und großer Marinas in den drei Inselorten Betina, Murter und Jezera ist Murter als Ferienziel nicht nur bei kroatischen Urlaubern gefragt. Das Eiland ist eine Fernab touristischer Trampelpfade - an dem für seinen Fischreichtum bekannten Vransko jezero finden Angler noch stille Plätze, die Küste von Murter mit ihren zahlreichen natürlichen Häfen lädt zu ausgedehnten Segeltörns ein wichtige Station für Skipper auf ihrem Segeltörn durch die norddalmatinische Inselwelt. Für Urlauber ohne eigene Yacht organisieren Reisebüros wie Atlas Ausflüge in die Kornaten und Robinsonaden auf einsamen Inseln. Die attraktivsten Badereviere von Murter befinden sich an der Wesküste der Insel. Die von weißen und grünen Pinien eingefasste Slanica-Bucht ist mit Ihrem flachen Sandstrand und dem klaren Wasser besonders bei Familien beliebt. Mit Hotel und Restaurants bietet sie zwar Komfort, ist aber zugleich auch etwas verbaut. Ursprünglicher - und entsprechend spärlicher ausgestattet - ist die weite Bucht Kosirina am Südwestufer, die ganz den Campern und Windsurfern gehört.

Vodice

„Ferienzentrum mit Charme und schöner Hafenpromenade.“

Während der Sommermonate, wenn die bunte Urlauberschar entlang der Hafenpromenade flaniert, kann es in Vodice mitunter etwas trubelig werden - die Altstadt mit Ihren Natursteinhäusern sorgt jedoch dafür, dass der einstige Fischerort seinen heimeligen Charme bewahrt. Die moderne Marina östlich der Altstadt ist ein guter Ausgangspunkt für Segelausflüge in den nahen Archipel von Sibenik. Vodice bietet keine großen Sehenswürdigkeiten, aber eine gute touristische Infrastruktur mit Hotels, Restaurants und einem vielfältigen Sport- und Unterhaltungsangebot.

 

 

 

   
 

  Kontakt
 
Die Webmaster 
 
Feedback 
 
Partner 
 
Marketing 
 
Disclaimer

 

 

 

 

   
 

 

 

 

 

   
 

1-Kroatien.de powered by

DesignInhalt

 

 

 

 

   
 

  Villa Karmen 
 
Adria Apartmani 
 
Villa Antonio 
 
Haus Mediterran
  Haus Pero
 
Villa Lisica
  Villa Vukic
  Apartmani Vira
 
Weitere Ferienhäuser

 

 

 

 

   
 

  Anfahrt  
 
Routenplaner
 
Buchladen 
 
Reise Checkliste

 

 

 

 

   
 

 

Ihr nächstes Urlaubsziel..

Natürlich Kroatien!
Spanien
Frankreich
Türkei
Noch am überlegen.

 

 

 

 

   
 

 

 

 

 

 

 

1-Kroatien.de - Das Kroatien Reiseportal - www.1-Kroatien.de
© 2000 - 2007 1-Kroatien.de - ...::URLAUB IN KROATIEN:. -  E-Mail.: info@1-Kroatien.de